Wie man Fortnite auf Android installiert

Fornite ist endlich auf den meisten Android-Geräten verfügbar. Hier erfahren Sie, wie Sie den beliebten Kampfkunsttitel von Epic auf Ihr Smartphone herunterladen und spielen können.

Wir überprüfen Produkte unabhängig voneinander, aber wir können Affiliate-Provisionen verdienen, wenn wir Links auf dieser Seite kaufen. Nutzungsbedingungen.

Fortnite ist nun auf einer Vielzahl von Android-Geräten verfügbar. Nach einer kurzen Zeit der Exklusivität auf Samsung’s Galaxy Linie von Telefonen und Tablets, einschließlich der Galaxy Note 9From £23 pro Monat bei Various Networks, ist die Android Beta nun für viel mehr Benutzer zugänglich.

Natürlich ist Fortnite bereits kostenlos für Plattformen wie Windows, macOS, Xbox One, PlayStation 4, iOS und Nintendo Switch erhältlich. Das Spiel ist auch auf Android kostenlos, aber Sie können es nicht im Google Play Store herunterladen. Epic Games bietet Fortnite for Android stattdessen als Download auf seiner Website an (hier ist der Grund).

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie Fragen dazu haben, wie das funktioniert; wir führen Sie durch jeden Schritt im folgenden Prozess.

Wie man auf die Android Beta von Fortnite zugreift

Die Android-Beta war früher nur für geladene Gäste gedacht, ist aber jetzt für alle zugänglich, die ein kompatibles Handy verwenden. Der erste Schritt besteht darin, auf die Android Beta-Seite von Fortnite zu gehen und den QR-Code zu scannen oder zu fortnite.com/android auf Ihrem Android-Gerät zu navigieren.

Vierzehn Tage auf Android

Epic Games hat eine ziemlich lange Liste von kompatiblen Handys (unten) auf seiner Website, aber es sagt, dass selbst wenn Ihr bestimmtes Modell nicht aufgeführt ist, das Spiel funktionieren könnte, wenn Ihr Handy 64-Bit Android 8.0+ verwendet, 3 GB RAM oder mehr hat und einen Adreno 530 GPU oder höher, Mali-G71 MP20, Mali-G72 MP12 oder höher……

  • Samsung Galaxy: S7 / S7 Edge, S8 / S8+, S9 / S9+, Note 8, Note 9, Tab S3, Tab S4
  • Google: Pixel / Pixel XL, Pixel 2 / Pixel 2 / Pixel 2 XL
  • Asus: ROG Telefon, Zenfone 4 Pro, 5Z, 5Z, V
  • Wesentlich: PH-1
  • Huawei: Ehre 10, Ehrenspiel, Partner 10 / Pro, Partner RS, Nova 3, P20 / Pro, V10
  • LG: G5, G6, G7 ThinQ, V20, V30 / V30+ V30+
  • Nokia: 8
  • OnePlus: 5 / 5T, 6
  • Rasiermesser: Telefon
  • Xiaomi: Schwarzhai, Mi 5 / 5S / 5S Plus, 6 / 6 Plus, Mi 8 / 8 Explorer / 8SE, Mi Mix, Mi Mix, Mi Mix 2, Mi Mix 2S, Mi Note 2
  • ZTE: Axon 7 / 7s, Axon M, Nubien / Z17 / Z17 / Z17s, Nubien Z11
  • HTC: 10, U Ultra, U11/ U11+, U12+, U12+.
  • Lenovo: Moto Z/Z Droide, Moto Z2 Kraft
  • Sony: Xperia XZ/Premium, Xzs, XZ1/Kompakt, XZ2/Premium/Kompakt, XZ3

Wie man den Launcher herunterlädt und Fortnite installiert

Der Installer verhält sich wie jeder andere Browser-Download, nur dass es sich um ein startfähiges Programm handelt. Wenn Sie versuchen, das Installationsprogramm zu starten, fordert Sie Ihr Handy auf, Ihrem Browser die Erlaubnis zur Installation von Anwendungen zu erteilen. Die meisten Android-Apps stammen aus dem Google Play Store, daher ist dieses Verhalten standardmäßig nicht erlaubt.

FortniteWährend die Aktivierung der Installation über den Browser einfach ist, öffnet diese Einstellung Ihr Gerät für potenzielle Web-Schwachstellen. Stellen Sie sicher, dass Sie nur über den Link in der E-Mail von Epic Games auf den Download des Installers zugreifen und sicherstellen, dass der Link Sie auf die offizielle Website und nicht auf eine bösartige, nachempfundene Seite weiterleitet. In jedem Fall empfehlen wir Ihnen, eine Android Antiviren-App herunterzuladen, bevor Sie Ihrem Browser diesen Zugriff gewähren.

So richten Sie ein VPN unter Windows 10 ein

Ein VPN ist eine enorm leistungsstarke Ergänzung zu Ihrem Sicherheitsarsenal. Sicher, es ist einfacher, eine dedizierte VPN-App zu verwenden, aber wenn Sie ein VPN unter Windows 10 manuell konfigurieren möchten, finden Sie in diesem Leitfaden alles Wissenswerte.

Wenn Sie ein Virtual Private Network oder VPN verwenden, können Sie sicher sein, dass Spione und Werbetreibende nicht um Ihren Traffic herum schnüffeln und er nicht von ne’er-do-well abgefangen wird, selbst wenn sie sich im selben Netzwerk wie Sie befinden. Während VPN-Unternehmen Apps zur Verfügung stellen, um die Einrichtung ihrer Produkte zu einem Kinderspiel zu machen, ist das nicht der einzige Ansatz, den Sie wählen können. Tatsächlich können Sie Windows 10 manuell für die Verwendung eines VPNs konfigurieren, wie wir Ihnen erläutern werden – obwohl Sie dennoch ein Abonnement für einen VPN-Dienst benötigen.

Was ist ein VPN?

Am Anfang wurde das Web erstellt. Und es war ziemlich gut, wenn auch ohne kritische Datenschutz- und Sicherheitskontrollen. Leider hat sich nicht viel geändert, seit die Worte fiat web gesprochen wurden. Auch wenn sich das sicherere HTTPS erfolgreich zum Standard für das Surfen im Web entwickelt, schützt es nicht alles und schützt nicht vor Bedrohungen, die in öffentlichen WLANs oder Ihrem eigenen Netzwerk lauern. Deshalb benötigen Sie ein Virtual Private Network oder VPN.

Lesen Sie weiter: Der beste VPN-Service für 2019

Wenn Sie es einschalten, erstellt ein VPN einen verschlüsselten Tunnel zwischen Ihrem Gerät und einem vom VPN-Dienst kontrollierten Server. Ihr Webverkehr fließt durch diesen Tunnel und wird vom VPN-Server, mit dem Sie verbunden sind, in das weit geöffnete Web geleitet. Wenn sich jemand in Ihrem Netzwerk aufhält oder, schlimmer noch, der Besitzer des Access Points diesen konfiguriert hat, um Informationen zu stehlen, wird er nichts sehen. Sogar Ihr ISP wird effektiv geblendet, wenn es darum geht, Ihren Traffic zu überwachen.

Wenn Sie ein VPN verwenden, werden Werbetreibende und Agenturen mit drei Buchstaben Schwierigkeiten haben, Sie im gesamten Web zu verfolgen. Da Ihr Webverkehr scheinbar vom VPN-Server kommt, ist es viel schwieriger, ihn mit Ihnen zu korrelieren, als wenn Sie kein VPN hätten.

Der VPN-Server verbirgt auch Ihren wahren Standort, denn jeder Beobachter, der Ihre Aktivitäten überwacht, sieht die IP-Adresse des VPN-Servers und nicht Ihre eigene. Ihre IP-Adresse ist eng mit Ihrem geografischen Standort verbunden, so dass das Verstecken der IP-Adresse den Beobachter daran hindert, herauszufinden, wo Sie sich befinden. Sie können sogar so tun, als wären Sie woanders und Ihren Standort fälschen, indem Sie sich mit einem VPN in einem anderen Land verbinden. Während Journalisten und Aktivisten in repressiven Ländern VPNs verwendet haben, um Zensur auf diese Weise zu vermeiden, können Sie Netflix auch über ein VPN von außerhalb der USA streamen, vorausgesetzt, Netflix hat Ihr spezielles VPN nicht bereits blockiert.

VPNs sind großartig, aber sie sind kein Allheilmittel für die Sicherheits- und Datenschutzbedrohungen, die das Internet bedrohen. Während einige VPNs damit prahlen, Malware zu blockieren, sollten Sie dennoch einen eigenständigen Virenschutz verwenden. Ein VPN wird auch nicht viel zum Schutz Ihrer Passwörter beitragen, obwohl TunnelBear neben seinem VPN-Produkt auch den RememBear Passwortmanager anbietet. Außerdem verlieren Sie alle Vorteile der Verschlüsselung, wenn Sie nicht ausschließlich HTTPS verwenden, sobald Ihr Datenverkehr den VPN-Server erreicht.

Posted in VPN